Makrorisiko-Bewertung

Bearstones Makrorisiko-Bewertungen sind eine privatwirtschaftliche Anpassung der Analysenmethodik, die normalerweise vom Militär benutzt wird, um ihr Einsatzgebiet besser zu verstehen. Diese bieten unseren Kunden bessere Einblicke in die verschiedenen Elemente, die indirekte aber wesentliche Auswirkungen auf ihr Geschäft haben können. Wir führen diese Bewertungen entweder in regelmäßigen Abständen oder auf Anfrage durch.

Unsere Kunden profitieren hierbei von einem Gesamtüberblick auf die strategischen Themen, die ihr Geschäft beeinflussen. Wir liefern Informationen zu den physischen und digitalen Umfeldern, in denen unsere Kunden agieren oder agieren möchten.

Fallbeispiel

Bearstone wurden von einer Strategieberatungsfirma engagiert, die eine internationale Bank als Kunden hatte. Diese Firma wollte sich mit den politischen und gesamtwirtschaftlichen Umständen in mittel- und osteuropäischen Ländern vertraut machen, insbesondere in Bezug auf die regionale Bankbranche. Zu der Zeit war die politische Situation in diesen Ländern sehr unbeständig, und die gesamtwirtschaftlichen Umstände waren ebenfalls unstabil. Das hatte eine übergreifende Auswirkung auf die wirtschaftliche Solidität der regionalen Bank- und Finanzbranchen.

Bearstone erfasste und analysierte Informationen zu den folgenden Kernthemen:

  • Überblick der entscheidenden politischen Akteure in jedem Land der Region, deren politische Agenden, die Chancen ihrer Machterlangung oder deren wahrscheinlicher Einfluss auf die Politik zukünftiger Regierungen.

  • Eine massgeschneiderte Umfrage der öffentlichen Meinung bezüglich den bestimmten Fragen, die unseren Kunden besonders interessierten.

  • Bewertung der möglichen Einflüsse auf die Innenpolitik durch externe internationale Veränderungen, zum Beispiel durch internationale Finanzinstitutionen oder überstaatliche Organisationen wie die Europäische Zentralbank, die Europäische Kommission, die Weltbankgruppe oder der Weltwährungsfonds.

  • Überblick der ortsansässigen, nichtstaatlichen Akteure, wie beispielsweise lokale Notenbanken, Finanzaufsichtsbehörden und Handelskammern.

  • Eine Durchsicht der entscheidenden Akteure in der Bankbranche, inklusive einer Bewertung der Stärken und Schwächen jeder grossen Bank und deren Hauptaktionäre.

Wir lieferten unserem Kunden einen umfassenden Bericht zu den geopolitischen und gesamtwirtschaftlichen Verhältnissen in jedem der mittel- und osteuropäischen Länder. Dazu wurde die Geschäftsleitung der Bank ausführlich darüber informiert, welche potenziellen Szenarien sich in der Region entfalten könnten, und die dazugehörigen wahrscheinlichen Konsequenzen für die Erweiterungspläne der Bank in den jeweiligen Ländern.

Infolgedessen konnte das Strategieteam der Bank ein massgeschneidertes Markteintrittsverfahren entwickeln, gezielt für jeden Markt, jedes Land und jede Situation. Dies beinhaltete detaillierte Pläne für die Suche nach regionalen Partnerunternehmen und die Bildung der Regierungsbeziehungen.